Status und Bilanz

Ziel

Gläubigerversammlung soll auf der Basis der Kenntnis von Status bzw. geprüfter Bilanz ihre Entscheide fällen können.

Status und Bilanz

Zur Auswahl als Informationsmittel stehen

  • Status
  • geprüfte Bilanz
    • Nachteil: weniger aktuell als Status
    • Vorteil: Revisorenprüfung.

Rechtsfolgen

Bei Verletzung der Vorschrift „Status und Bilanz“ von OR 1175 sind folgende Massnahmen denkbar:

  • Genehmigungsverweigerung zu den Beschlüssen (vgl. OR 1177 Ziff. 4)
  • Widerruf von Beschlüssen (vgl. OR 1179 Abs. 1)
  • Revisorenhaftung bei irreführender oder falscher Bilanz (vgl. OR 755).

Drucken / Weiterempfehlen: